der Treidelpfad


der Treidelpfad
- {towing path}

Deutsch-Vietnamesisch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Treidelpfad — Treidelnde Zugtiere am Finowkanal Treidelschiff am Binger Mäuseturm, Federzeichnung von Wenzel Hollar 1636 …   Deutsch Wikipedia

  • Treidelpfad — Leinpfad * * * Trei|del|pfad 〈m. 1〉 = Treidelweg * * * Trei|del|pfad, der: schmaler, am Ufer eines Flusses od. Kanals entlangführender Weg für das Treideln. * * * Trei|del|pfad, der: schmaler, am Ufer eines Flusses od. Kanals entlangführender Weg …   Universal-Lexikon

  • Liste der Baudenkmale in Beverstedt — In der Liste der Baudenkmale in Beverstedt sind alle denkmalgeschützten Bauten der niedersächsischen Gemeinde Beverstedt (Landkreis Cuxhaven) zusammengefasst. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Landkreises. Die Nummerierung… …   Deutsch Wikipedia

  • Leinpfad — Treidelpfad * * * Lein|pfad 〈m. 1〉 = Treidelpfad [<Leine + Pfad] * * * Lein|pfad, der: Treidelpfad. * * * Leinpfad,   Treidelpfad, längs des Ufers von Flüssen und Schifffahrtskanälen angelegter Weg, von dem aus vor Einführung des maschinellen… …   Universal-Lexikon

  • Canal de Nantes a Brest — Der Canal de Nantes à Brest ist ein Schifffahrtskanal, der die Städte Nantes in der französischen Region Pays de la Loire und Brest in der Region Bretagne miteinander verbindet. Genau besehen führt der Kanal am westlichen Ende nicht bis Brest,… …   Deutsch Wikipedia

  • Leinpfad — Treidelnde Zugtiere am Finowkanal Treidelschiff am Binger Mäuseturm, Fe …   Deutsch Wikipedia

  • Vaake — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Veckerhagen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Burlak — Treidelschiff am Binger Mäuseturm, Federzeichnung von Wenzel Hollar 1636 Treideln (oder sächs. Bomätschen, auch Halferei) bezeichnet die Tätigkeit des Schiffeziehens auf Flüssen durch Menschen oder Zugtiere. Später kamen dazu auf bestimmten… …   Deutsch Wikipedia

  • Burlaken — Treidelschiff am Binger Mäuseturm, Federzeichnung von Wenzel Hollar 1636 Treideln (oder sächs. Bomätschen, auch Halferei) bezeichnet die Tätigkeit des Schiffeziehens auf Flüssen durch Menschen oder Zugtiere. Später kamen dazu auf bestimmten… …   Deutsch Wikipedia

  • Burlaki — Treidelschiff am Binger Mäuseturm, Federzeichnung von Wenzel Hollar 1636 Treideln (oder sächs. Bomätschen, auch Halferei) bezeichnet die Tätigkeit des Schiffeziehens auf Flüssen durch Menschen oder Zugtiere. Später kamen dazu auf bestimmten… …   Deutsch Wikipedia